CDU-Bürgerschaftsfraktion begrüßt Vorziehen von Krankenhausinvestitionen

Der Bürgerschaftsabgeordnete Hjalmar Stemmann, Fachsprecher für Gesundheitswirtschaft der CDU-Fraktion, begrüßt die Ankündigung des Senats, im Rahmen des Konjunkturprogramms für 2010 vorgesehene Krankenhausinvestitionen bereits 2009 zu realisieren.

„Mit dieser Maßnahme setzt der Senat ein deutliches Zeichen, dass er es mit der Umsetzung der Gesundheitswirtschaftstrategie am Standort Hamburg ernst meint“, so Stemmann. Und weiter: „Damit stärkt der Senat auch die laufende Hamburger Bewerbung im Wettbewerb des Bundesforschungsministerium um die Gesundheitsregion der Zukunft.“

 

Die Branchenbezeichnung „Gesundheitswirtschaft" ist ein Oberbegriff der „... die Erstellung und Vermarktung von Gütern und Dienstleistungen, die der Bewahrung und Wiederherstellung von Gesundheit dienen …“ umfasst (1. Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft 2005).

 

Zur Gesundheitswirtschaft im engeren Sinne gehören Ärzte, Apotheker und Krankenhäuser, im weiteren Sinne auch Reha- und Pflege-Einrichtungen, Gesundheitshandwerke, Pharmazeutische Industrie, Medizintechnik und Medizinproduktehersteller. In der weitesten Definition werden auch Gesundheitstourismus sowie auch die Wellness- und Fitnessbranche hinzugezählt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Neues vom Siemersplatz

Meinem Newsletter hier lesen und abonnieren.
Meinem Newsletter hier lesen und abonnieren.