Existenzgründungen im Mittelstand erreichen nach der Krise wieder hohes Niveau!

Stemmann: "Senat an seinen Taten messen!"
Stemmann: "Senat an seinen Taten messen!"

Die Anzahl der Unternehmensgründungen im Mittelstand im Jahr 2010 erreichen wieder das Niveau vor der Wirtschafts- und Finanzkrise. Das ergab die Antwort auf eine Schriftliche Kleine Anfrage des Vorsitzenden der Hamburger Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) und CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Hjalmar Stemmann. Mit der Anfrage an den Senat sollte überprüft werden, wie viele Existenzgründungen es in den letzten 5 Jahren gab und welche Branchen besonders viele Unternehmenszuwächse verzeichnet haben.

 

Hjalmar Stemmann: „Der Anstieg der Gründungen im Mittelstand, insbesondere im mitarbeiterintensiven Verarbeitenden Gewerbe ist um rund 3 Prozent höher als 2009. Auch das Baugewerbe konnte einen Anstieg verzeichnen. Hier gab es im vergangenen Jahr rund 9 Prozent Zuwachs bei den Neugründungen. Die vorliegenden Zahlen bestätigen die erfolgreiche Wirtschaftspolitik des CDU-Senats, besonders in Zeiten der Krise.“ Der Senat sollte nun konsequent an der erfolgreichen Politik seiner Vorgänger festhalten und Existenzgründer tatkräftig durch Beratung und den gezielten Einsatz von Fördermitteln unterstützen. „Wir werden den neuen Senat an seine Taten messen“, so Stemmann abschließend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Neues vom Siemersplatz

Meinem Newsletter hier lesen und abonnieren.
Meinem Newsletter hier lesen und abonnieren.