Hamburg feiert den Tag des Handwerks: Öffene Türen im ELBCAMPUS und in über 40 Betrieben

Am 3. September 2011 feiert das Handwerk erstmals den bundesweiten Tag des Handwerks. Der Tag wird ganz im Zeichen des deutschen Handwerks stehen und die Leistungen und die Bedeutung des gesamten Wirtschaftsbereiches würdigen. Eine Vielzahl von Aktionen auf nationaler und regionaler Ebene wird dabei deutlich machen, dass das moderne Leben ohne das Handwerk nicht vorstellbar ist. Auch in Hamburg wird der Tag des Handwerks gefeiert!

Am 3. September öffnet der ELBCAMPUS, das Kompetenzzentrum der Handwerkskammer Hamburg in Harburg, von 13 Uhr bis 18 Uhr seine Türen. Auf einem kurzweiligen Rundgang können das Gebäude, die Werkstätten und die Vielfalt, die das Handwerk bietet erkundet werden. Zahlreiche Innungen, Initiativen und Projekte des Hamburger Handwerks stellen sich vor, Kinder können gemeinsam mit ihren Eltern Stein auf Stein ein echtes Haus errichten und die Musiker von „Undercover Percussion“ bringen echte Werkzeuge zum Klingen. Auf die Gewinner eines Quiz im ELBCAMPUS, das sich natürlich rund um das Thema Handwerk dreht, warten attraktive Preise, wie u.a. ein iPad 2iPod nano und zwei iPod shuffles.

 

Auch die Bezirkshandwerker der Bezirke Bergedorf, Harburg und Eimsbüttel organisieren mit Unterstützung der Handwerkskammer „Tage der offenen Türen“ in Ihren Bezirken. 41 Betriebe öffnen am 3. September die Türen Ihrer Werkstätten und Betriebe, gewähren Ihnen Einblicke hinter die Kulissen oder haben besondere Angebote für Sie zusammengestellt.

 

Nutzen auch Sie den Tag des Handwerks und lassen sich von der Vielfalt dieses Wirtschaftsbereichs begeistern!

 

Weitere Informationen:

Tag des Handwerks im ELBCAMPUS

Einladungsflyer zum Tag des Handwerks im ELBCAMPUS
Tag_des_Handwerks_auf_dem_Elbcampus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.4 KB

Tag des Handwerks in den Bezirken

Tag des Handwerks auf dieser Homepage

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Neues vom Siemersplatz

Meinem Newsletter hier lesen und abonnieren.
Meinem Newsletter hier lesen und abonnieren.