ZIRKUS CHARLES KNIE: CDU BEGRÜSST DIE ZULASSUNG DES GASTSPIELS AUF DEM HEILIGENGEISTFELD

Die CDU-Fraktion begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Hamburg, dass das Gastspiel des Groß-Zirkus Charles Knie auf dem Heiligengeistfeld zugelassen werden muss. In mehreren kleinen Anfragen hatten sich Hjalmar Stemmann, Sprecher für Gesundheitspolitik, und Dennis Thering, Sprecher für Tierschutz, dafür eingesetzt, dass dem Zirkus der ursprünglich zugesagte Vertrag auch ausgefertigt wird.

 

Foto: Zirkus Charles Knie
Foto: Zirkus Charles Knie

Stemmann: „Uns hat sich die Begründung mit der Bombensondierung nie richtig erschlossen, denn andere Veranstaltungen wie das Fanfest oder der Dom konnten und können ja auch durchgeführt werden“, so der Bürgerschaftsabgeordnete Stemmann.

 

Und sein Bürgerschaftskollege Thering ergänzt: „Charles Knie ist bekannt für seine vorbildliche Tierhaltung. Davon konnten wir uns schon anlässlich des Gastspiels in Harburg im Frühjahr überzeugen.“

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jürgen Kolmsee (Freitag, 27 Juli 2012 15:09)

    Sehr geehrter Herr Stemmann,

    Ihnen und Ihrer Partei ist es in erster Linie zu verdanken, dass ich im Herbst den Zirkus Charles Knie auf dem Heiligengeistfeld besuchen kann.

    Deshalb von mir als Circusfreund ein ganz fettes "DANKE".

    Meine Frau und ich haben jetzt noch einen Grund mehr, bei Wahlen die CDU zu wählen.

    Danke

    Ihr
    Jürgen Kolmsee

Neues vom Siemersplatz

Meinem Newsletter hier lesen und abonnieren.
Meinem Newsletter hier lesen und abonnieren.